Impressum
Kontakt

THE TRAVELLING D´S

Rund um die Weßlinger Blueslegende Claus Angerbauer, mit der unverwechselbaren, rauhen, aber dennoch immer warm und sympatisch klingenden Rockröhre, bildete sich 2011 diese Formation mit 3 excellenten Musikern. Peter Gram, Harry Gulden, Murat Ymez und Claus Angerbauer brennen ein hochexplosives Blues-Rock Feuerwerk ab, dass es in sich hat, besonders dann, wenn Harry mit seiner "Supersonic Lead Guitar" den Turbo zündet.


Claus Angerbauer und Band


Claus Angerbauer (Gesang und Gitarre)
Harry Gulden (Gitarre)
Murat Ymez (Bass)
Peter Gram (Drums)

Obwohl wir es alle 4 aufgrund verschiedener Projekte mit einem prall gefüllten Terminkalender zu tun haben, erfüllten wir uns im Jahr 2011 den lange gehegten Wunsch eine Band mit excellentem Gitarrenrock zu formieren. Zu Peter Gram, Studiobesitzer, der in seiner langen Karriere als Drummer mit vielen Bands unterwegs war, und dem Bluesmusiker Claus Angerbauer, der im Landkreis und darüber hinaus mit seiner gewaltigen Rockröhre in verschiedenen Formationen die Fans begeistert gesellten sich mit Harry Gulden und Murat Ymez zwei geniale Musiker aus der Münchner Profi-Szene. Während Murats Bass-Grooves ein exaktes und Punktgenaues Fundament zementieren, runden Harrys perfekte, ultraschnelle aber dennoch melodisch und kompositorisch ausgefeilte Soli den spritzigen, mitreissenden Gesamtsound dieser Klasse Band ab.


"Wir spielen genau die Musik, die wir wirklich lieben, und dass ist der Bluesrock der 70er und 80er Jahre, mit grandiosen Songs u.a. Rory Gallagher, Alvin Lee, Eric Clapton, ZZTop und anderen Giants dieser Zeit. Wir laden euch ein zu einer Zeitreise in die große Ära des Gitarrenrocks, die bis zum heutigen Tage einzigartig ist und unvergessliche Musikgeschichte geschrieben hat."

 


Auszüge aus Kritiken von SZ, Starnberger-Merkur


..."Are you feeling allright" riss eine kräftige rauhe Stimme die Träume weg, es war eine Ansage des Sängers und E-Gitarristen Claus Angerbauers, der nun den Bluesrock aufleben lies. Der knackige Sound von Harry Gulden an der zweiten E-Gitarre und Murat Ymiz an der Bassgitarre riss Generationsübergreifend mit. Der Eindruck einer Profi-Band saß auf den Punkt, als zur eigenständigen Version des legendären, rockigen "Ghost-Blues" Angerbauer in die Mundharmonika fetzte und Peter Gram mit einem langsamen donnergrollenden Schlagzeugsolo Spannung schuf...

...Dazu verscheuchten Claus Angerbauer mit rockigem Gesang, sowie Peter Gram, Harry Gulden und Murat Ymiz an Drums, Egitarre und Bass jeden Gedanken an Müdigkeit, als die SuziQ kraftvoll wie ein alter Ford Mustang über die Lichtung röhrte. Selbst Leute die sonst keinen Bluesrock hören, lauschten wie angewurzelt....